Weinstadt

Zu wenig Corona-Impfstoff: Ärztin aus Weinstadt muss Impftermine absagen

Symbolbild
Sie möchte ihre Patienten boostern, bekommt aber viel zu wenig Impfstoff. © ALEXANDRA PALMIZI

Eigentlich lässt sich Dr. Anne Gräfin Vitzthum von Eckstaedt nicht so schnell aus der Ruhe bringen. „Die starken Nerven habe ich“, betont die Ärztin, die ihre Praxis für Allgemeinmedizin in der Strümpfelbacher Straße in Endersbach betreibt. „Aber heute Morgen habe ich so einen Zorn gehabt!“ Seit Beginn der Corona-Pandemie bietet sie neben dem alltäglichen Praxisbetrieb nämlich auch Termine für die Corona-Impfung an. Zurzeit geht in diesem Bereich aber alles drunter und drüber: Sie bekommt

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion