Welzheim

15. Welzheimer Heimattage fallen aus

Umzug
Die Welzheimer Heimattage sind auf den 23. bis 26. Juli 2021 verschoben! © Edgar Layher

Es hat alles darauf hingedeutet, jetzt ist es offiziell. Großveranstaltungen können bis mindestens 31. August 2020 nicht durchgeführt werden. Damit kann auch der Heimattag dieses Jahr nicht stattfinden. „Eine Verschiebung in den Herbst wäre erstens von großer Unsicherheit geprägt, zweitens ist die Jahreszeit dann ebenfalls nicht ideal. Dass eine große Anzahl von Menschen in einem Festzelt mit die letzte Konstellation ist, die wieder möglich wird, ist extrem schade für alle die gerne feiern. Allerdings ist diese Reihenfolge aus Gründen des Gesundheitsschutzes aller Welzheimer Bürger nachvollziehbar“, äußert sich der Welzheimer Bürgermeister Thomas Bernlöhr.

Neuer Termin: 23. bis 26. Juli 2021

In Absprache mit dem Gemeinderat wird der 15. Heimattag deshalb auf 2021 verschoben. Als Termin wird Freitag, 23. Juli bis Montag, 26. Juli 2021 festgesetzt. Die Stadt Welzheim dankt den vielen Vereinen und Gruppen, die bereits mit Feuereifer organisiert und sich vorbereitet haben – mit der Bereitschaft zu Schichten im Festzelt, mit einem Festwagen oder auch als Funktionsträger, um dieses große Gemeinschaftsevent weiterhin in dieser einzigartigen Weise möglich zu machen.

„Der aktuell erreichte Stand der Vorbereitungen wird Anfang 2021 neu mit allen besprochen. Dann kann gemeinsam geklärt werden, woran weitergearbeitet werden kann und was möglicherweise ein zweites Mal bearbeitet werden muss. In jedem Fall gilt: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, so Bernlöhr. Die Welzheimer Heimattage sind ein besonderes Ereignis, nicht nur für die Welzheimer, sondern zahlreiche Besucher aus dem Remstal und dem Ostalbkreis. Alle fünf Jahre finden die Heimattage statt. Nach der Absage hoffen die Verantwortlichen, dass der neue Termin vom 23. bis 26. Juli 2021 stattfinden kann.