Welzheim

55 Kinder und 15 Betreuer toben und spielen im Welwaldheim

WelwaldheimGruppe
Welzheim bei der evangelischen Kirche - St.-Gallus-Kirche - Gruppenbild Teilnehmer und Betreuer Welwaldheim der Awo August 2022. Foto Gaby Schneider © Gaby Schneider

Das diesjährige Ferienwaldheim der Awo startete mit traditionellem Ballonsteigen vor der Eugen-Hohly-Halle. Das Welwaldheim dauert zehn Tage. Teilnehmen werden 55 Kinder und 15 Betreuer.

Es geht zum elften Mal über die Bühne, nach zwei Corona-Jahren in diesem Jahr ohne besondere Infektionsschutz-Maßnahmen. Die Eugen-Hohly-Halle, die Justinus-Kerner-Halle und die Mensa bieten nahezu unbegrenzt Platz zum Spielen, Basteln, Toben und schützen vor Hitze oder Regen. So oft wie möglich werden sich die Kinder im Freien aufhalten. Sie werden an ihren grünen T-Shirts zu erkennen sein.

Das Mittagessen wird von der Küche des Senioren-Zentrums Bethel zubereitet. Die Freude bei den Kindern ist sehr groß, dass nach dieser langen Corona-Zeit endlich wieder ohne Einschränkungen gespielt werden kann. Das Team des Welwaldheims hat ein großartiges Programm zusammengestellt.

Das diesjährige Ferienwaldheim der Awo startete mit traditionellem Ballonsteigen vor der Eugen-Hohly-Halle. Das Welwaldheim dauert zehn Tage. Teilnehmen werden 55 Kinder und 15 Betreuer.

Es geht zum elften Mal über die Bühne, nach zwei Corona-Jahren in diesem Jahr ohne besondere Infektionsschutz-Maßnahmen. Die Eugen-Hohly-Halle, die Justinus-Kerner-Halle und die Mensa bieten nahezu unbegrenzt Platz zum Spielen, Basteln, Toben und schützen vor Hitze oder Regen. So oft wie möglich

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper