Welzheim

Besucher erleben den Handwerkertag im Museum Welzheim als einen persönlichen Höhepunkt

Alte Handwerkskunst
Schmied Ulrich Deeß zeigte den Gästen seine Handwerkskunst. © Benjamin Büttner

Aus der Schmiede dringt Klopfen. Metall auf Metall, Vorschlaghammer auf Schmiedebronze, der charakteristische „Sound“ einer Schmiede. Schmied Ulrich Deeß ist am Schaffen, trägt Lederschürze und hat Ruß auf der Nasenspitze. Ein perfektes Bild für das historische Handwerk, das beim jüngsten Handwerkertag auf Einladung des historischen Vereins gezeigt wurde.

Es riecht nach Holzkohle-Grillabend, Räucherkammer, lagerfeuerschwadig, aber nicht nach Edel-Barbeque aus dem „Smoker“, sondern

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar