Welzheim

Bitter Green und Rudolf Guckelsberger erzählen Geschichten von Glücksrittern und Heimatlosen in den USA

musikalische Lesung
Sangen und sprachen über Heimatlose und Glücksritter: Das Duo Bitter Green (Barbara Gräsle und Stephan Kalinke) sowie der Sprachkünstler Rudolf Guckelsberger. © Benjamin Büttner

Zu einer abendfüllenden musikalischen Schnitzeljagd mit dem Sprechkünstler Rudolf Guckelsberger und dem Duo „Bitter Green“, das aus der Gitarristin Barbara Gräsle sowie dem Bassisten und Sänger Stephan Kalinke besteht, hatte die Kultursäule Welzheim am Sonntag in die Eugen-Hohly-Halle eingeladen. „Auf zur Neuen Welt! Von Heimatlosen und Glücksrittern in Amerika“ war der Titel dieser kurzweiligen Suche nach dem American Dream, der bis heute zwischen dem Versprechen von Freiheit und Glück und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar