Welzheim

"Blaue Stunde" in Welzheim: Den Aperitif selbst blind komponieren

Blaue Stunde
Den Zauber der „blauen Stunde“ können Gäste im Eins+Alles erleben. © Adobe

Wenn der Tag sich neigt und das Licht die Farben und Formen im Eins+Alles ins Unbestimmte wandelt, ist die blaue Stunde angebrochen. Jeder kennt sie, diese intensiven Momente, die oft im Urlaub, auf den Terrassen der Hafenstädte, in südlichen Weinbergen und Bergpanoramen entstehen.

Den Zauber dieser Stunden fängt das Eins+Alles-Team nun für seine Gäste ein und entführt einen mit einem liebevoll zubereiteten Sommer-Sinnes-Menü in eine intensiv erlebbare Zeit. Dabei wird der Aperitif schon mal blind selbst komponiert.

Die „blaue Stunde“ findet zu folgenden Terminen statt: 17. 7., 25. 7., 31. 7., 13. 8., 14. 8., 20. 8., 21. 8. und 4. 9. jeweils von 20 bis 24 Uhr. Im Preis von 65 Euro pro Person sind ein unvergessliches Drei-Gänge-Menü mit Erlebnisprogramm und der Eintritt ins Erfahrungsfeld beinhaltet, nur die Getränke muss man noch extra bezahlen. Dieser Abend ist eine Weiterentwicklung des beliebten Tafelns im Dunkeln und kann „coronakonform“ umgesetzt werden. Er findet im Freien statt. Wettergemäße Kleidung ist empfohlen.

Informationen und verbindlicher Ticketvorverkauf unter Tel. 0 71 82/80 07 77 oder erfahrungsfeld@laufenmuehle.de.

„Bitte informieren Sie uns bereits bei Ihrer Buchung über bestehende Allergien und geben Sie an, wenn Sie ein vegetarisches Gericht bevorzugen. Die blaue Stunde ist ab 12 Personen auch zu einem Wunschtermin buchbar“, heißt es in der Pressemitteilung. Aktuelles gibt es jeweils unter www.eins-und-alles.de.