Welzheim

Corona-Soforthilfe mit 23 200 Euro für örtliche Welzheimer Unternehmen

Wilhelmstrasse
Örtliche Unternehmen in Welzheim erhielten insgesamt 23 200 Euro aus dem Corona-Soforthilfefonds. © Rainer Stütz

Die Stadt Welzheim hat nach der verlängerten Antragsfrist nun in einer ersten Runde insgesamt 23 200 Euro aus dem Corona-Hilfsfonds für örtliche Unternehmen ausgeschüttet. Das Geld geht an zehn ortsansässige Unternehmen und Soloselbstständige.

Die Mittelauskehrung wurde in einem Gremium aus je einem Vertreter der Gemeinderatsfraktionen und Bürgermeister Bernlöhr beraten und entschieden. Dieses hatte die Unterlagen in anonymisierter Form vorliegen und auf den Richtlinien für den Fonds Zuwendungen in Höhe zwischen 1000 Euro und 3000 Euro bewilligt. Die Empfänger sind benachrichtigt, werden aber bewusst nicht öffentlich genannt, um Negativwerbung für die Unternehmen zu vermeiden.

Im Namen der Begünstigten dankt die Stadt nochmals ausdrücklich den Spendern, allen voran dem Ehepaar Lennartz mit ihrer Großspende sowie unter anderem Sebastian Buhl. Die verteilten Mittel sind bekanntlich keine Steuergelder, sondern Spenden von Privatpersonen und Unternehmen.

Die verbleibenden Mittel sollen in einer zweiten Vergaberunde verteilt werden. Anträge hierzu können bis 25. September 2020 bei der Stadt Welzheim eingereicht werden, es gilt weiter ein vertraulicher Umgang mit den Informationen.

Für Fragen und weitere Auskünfte können sich Antragsteller gerne an die Wirtschaftsförderung der Stadt Welzheim wenden. Ansprechpartnerin ist Birgit Keller, Tel. 0 71 82/80 08-33, E-Mail: keller@welzheim.de. Das Antragsformular sowie weitere Informationen gibt es unter www.welzheim.de.

Die Stadt Welzheim hat nach der verlängerten Antragsfrist nun in einer ersten Runde insgesamt 23 200 Euro aus dem Corona-Hilfsfonds für örtliche Unternehmen ausgeschüttet. Das Geld geht an zehn ortsansässige Unternehmen und Soloselbstständige.

Die Mittelauskehrung wurde in einem Gremium aus je einem Vertreter der Gemeinderatsfraktionen und Bürgermeister Bernlöhr beraten und entschieden. Dieses hatte die Unterlagen in anonymisierter Form vorliegen und auf den Richtlinien für den Fonds

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper