Welzheim

Der erste Tote in Zusammenhang mit Corona in Welzheim

Wilhelmstrasse
„Welzheim gegen Corona“: Plakat in der Wilhelmstraße © Rainer Stütz

In Welzheim gibt es nun auch den ersten Menschen, der in Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung gestorben ist. Das geht aus den aktuellen Corona-Zahlen für Welzheim hervor, welche die Stadtverwaltung regelmäßig veröffentlicht. Der Verstorbene aus Welzheim war nach unseren Recherchen 93 Jahre alt und verstarb in der Rems-Murr-Klinik in Schorndorf.

Viele Nachfragen

Die Entwicklung der Corona-Zahlen seit letzter Woche hat einige Nachfragen ausgelöst. Die Stadt Welzheim gibt deshalb die örtliche Entwicklung einmal pro Woche bekannt, bei größeren Veränderungen auch in kürzeren Abständen.

Leider ist aktuell der erste Todesfall zu verzeichnen, der im unmittelbaren Zusammenhang mit einer Corona-Infektion steht. „Den Angehörigen sprechen wir unser Mitgefühl aus, wir wünschen viel Kraft“, so die Stadtverwaltung.

Vorschriften einhalten

Die Zahlen machen deutlich, wie wichtig es ist, trotz Lockerungen der Corona-Verordnung genügend Abstand zu halten und alle Hygienevorschriften zu beachten und einzuhalten. „Schützt euch und eure Lieben, indem ihr den Umgang miteinander und mit anderen aufs Nötigste beschränkt“, heißt es dazu abschließend in einer Mitteilung der Stadtverwaltung.