Welzheim

Die neue Waldfee heißt Mariel Knödler

1/10
Schwäbische waldfee Kür 2018_0
Die Schwäbische Waldfee ist gewählt © Christine Tantschinez
2/10
Mariel Knödler Waldfee 2018_1
Die sechste Schwäbische Waldfee heißt Mariel Knödler © Christine Tantschinez
3/10
Wahl Schwäbische Waldfee 2018_2
Die Siegerin der Waldfee-Wahl 2018 bei der Dankesrede © Christine Tantschinez
4/10
_3
Die sechste Schwäbische Waldfee heißt Mariel Knödler
5/10
_4
Für Großerlach geht Lisa Wieland an den Start: Beruf: Angestellte im Microsoft-Produktmanagement. Hobbys: Reisen, Sport (Joggen, Skifahren, Fitnessstudio), Aktivitäten mit der Familie und Freunden, Lesen. Lieblingsausflugsziele: Fuxi- Pfad, Fornsbacher Waldsee.
6/10
_5
Für Welzheim an den Start geht Sabrina Bloss: Ausbildung: Studium, B.A. Social Management Educational Services (ab November 2018) Hobbys: Inliner, Fahrrad, Schwimmen, Singen. Lieblingsausflugsziele: Eins und Alles – Erfahrungsfeld der Sinne, Ebnisee.
7/10
_6
Lea Boss geht für Oppenweiler an den Start: Ausbildung Schornsteinfegergesellin. Hobbys: Klettern, Wandern, Freiwillige Feuerwehr Oppenweiler, Oldtimerfreunde Oppenweiler. Lieblingsausflugsziele im Schwäbischen Wald: Eschelhof, Ebnisee, Juxkopf, Fornsbacher Waldsee.
8/10
_7
Für Murrhardt geht Natascha Geratsch an den Start: Beruf: Ergotherapeutin. Hobbys: Backen, Kochen, Joggen. Lieblingsausflugsziele im Schwäbischen Wald: Hörschbach Wasserfälle. Trimm-dich-Pfad Murrhardt, Felsenmeer am Römersee.
9/10
_8
Für Alfdorf geht Mariel Knödler an den Start: Ausbildung: Studium, Bachelor Lehramt Sekundarstufe I Hobbys: Handball bei der WSG Alfdorf/Lorch/Waldhausen, Fotografie, Joggen, Reisen, das Leben genießen. Lieblingsausflugsziele im Schwäbischen Wald: Eisenbachsee, Waldsee Murrhardt-Fornsbach, Ebnisee.
10/10
_9
Für Rudersberg an den Start geht Sarah Schippert: Beruf: Bilanzbuchhalterin. Hobbys: Aktives Mitglied im Karnevalsverein Württemberg e.V. in Rudersberg, Nordic Walking. Lieblingsausflugsziele im Schwäbischen Wald: Walking-Strecke Althütte, Wassertretbecken und Spiel- und Grillplatz Steinbachtal.

Berglen. Mariel Knödler aus Alfdorf ist die sechste Schwäbische Waldfee. Sie wird den Schwäbischen Wald ein Jahr lang als sympathische Markenbotschafterin der Extraklasse repräsentieren. Das hat die Jury am Mittwochabend entschieden. 

Die Jury, das waren Landrat Dr. Richard Sigel und die 17 Bürgermeister der Mitgliedskommunen. Sie stimmten nach der persönlichen Vorstellungs- und anschließender Fragerunde aller Kandidatinen am 11.April für Studentin Mariel Knödler aus Alfdorf. 

Ganz offiziell wird die junge Dame das Amt von der amtierenden Schwäbischen Waldfee Sara Zaiss am 21.Mai am Mühlentag an der Heinlesmühle bei Alfdorf übernehmen. „Seit der Einführung des Amtes hat sich die Schwäbische Waldfee zur prominentesten Werbeträgerin des Schwäbischen Waldes entwickelt, worauf wir sehr stolz sind“, so der Landrat des Rems-Murr-Kreises Dr. Richard Sigel.

Übrigens: Seit diesem Jahr gibt es im Schwäbischen Wald neben der Fee auch einen Waldschrat. Eine private Facebook-Gruppe hatte die Idee, das männliche Pendant zu küren. Gewonnen hat der Backnanger Sven Vollbrecht.