Welzheim

Dranbleiben, an den Ideen fürs Schulareal

kommentar ellwanger_0
Redakteur Mathias Ellwanger kommentiert die Planung für das Schulareal. © ZVW/Sarah Utz

Es war zweifellos eine kluge Entscheidung der Stadt, bei der Planung für das Schulareal die Bürger möglichst früh zu beteiligen. Glaubwürdig ging Bürgermeister Bernlöhr am Donnerstagabend in den Dialog mit den Welzheimern – und zeigte sich offen für Verbesserungswünsche und Vorschläge. Noch sei schließlich nichts beschlossen, wie der Schultes gleich mehrfach betonte.

Seinen Appell, sich nun intensiv mit den Möglichkeiten (und Beschränkungen) des Areals zu beschäftigen, bevor im Herbst der Gemeinderat darüber berät, sollten die Bürger beherzigen und dranbleiben an der Entwicklung der Pläne. Denn bis dahin ist es nicht mehr lange hin – und wenn Entscheidungen gefallen sind, nützt alles Lamentieren nichts mehr. Wer Vorschläge hat, sollte sie daher möglichst bald und am besten öffentlich anbringen.

Dass die Verkehrssituation in der Innenstadt und insbesondere im Bereich des Schulzentrums als unbefriedigend empfunden wird und einer für Kinder und Jugendliche sicheren Lösung harrt, dies wurde bei der Bürgerversammlung mehr als deutlich.

Stadt und Gemeinderat täten gut daran, dies ernst zu nehmen und bei ihren Planungen später auch angemessen zu berücksichtigen.