Welzheim

Ferien-Ausklang: Mit dem Wiesel nach Welzheim

4-Wiesel-Steinbach-bkf-red-015_0
Der Wiesel unterwegs nach Welzheim © Klaus Fader/Stadt Welzheim

Rudersberg/Welzheim.
Zum Ferienstart fuhr er bereits, der Ferienexpress nach Welzheim und war laut Welzheiemr Stadtverwaltung "im wahrsten Sinne des Wortes ein 'voller' Erfolg". Dies nahm die Stadt zum Anlass und setzt zum Abschluss der Ferien auf einen zweiten Termin: Am kommenden Montag, 4. September, fährt ein Triebwagen der WEG um 10 Uhr und um 13:30 Uhr ab Bahnhof Oberndorf nach Welzheim. Die Rückfahrt ab Welzheim Bahnhof ist um 12:30 Uhr und um 16:30 Uhr vorgesehen.

Der Zug hält unterwegs am Bahnhof Laufenmühle, in Breitenfürst, im Welzheimer Tannwald und schließlich am Bahnhof. Fahrräder werden kostenlos mitgenommen. Fahrgäste können sich auf Landschaftsausblicke freuen, die Strecke der Schwäbischen Waldbahn gehört zu einer der schönsten und steilsten Strecken, die unser Ländle zu bieten hat – und das zum VVS-Tarif. Wer im Besitz eines VVS-Ausweises ist, fährt also kostenlos.

Die Stadt Welzheim lädt alle Sommerfrischler ein, die sich einen schönen Tag in der Limesstadt machen möchten, denn langweilig werde „auf dem Wald“ bestimmt nicht.

Der Fahrplan für den Ferienexpress wurde auf vier Fahrten erweitert, sodass Fahrgäste die Möglichkeit haben, auch nur einen Kurzaufenthalt in Welzheim zu genießen: Bummeln gehen, eine Runde Minigolf spielen (geöffnet ab 12 Uhr), Eis essen oder den tollen Römerspielplatz im Tannwald mit den Kleinen entdecken.

Für diejenigen, die den ganzen Tag bleiben möchten, empfiehlt die Stadtverwaltung den Ausstieg am Haltepunkt Tannwald. Hier werden große und kleine Römerfans von Limes Cicerone Hartmut Frey abgeholt, der nach einem kurzen Spaziergang zum Ostkastell eine kindgerechte Kurzführung (30-40 Minuten) anbietet. Kosten: zwei Euro/Erwachsener und ein Euro/Kind.

Ein anschließender Bummel durch die Innenstadt und eventuelleine Wanderung zurück über das Edenbachtal zum Haltepunkt Laufenmühle könnten den Tag abrunden.
 

Alle Infos auf einen Blick

  • Termin: Montag, 4. September 2017
  • Abfahrt Oberndorf: 10 Uhr und 13:30 Uhr
  • Rückfahrt Welzheim: 12:30 Uhr und 16:30 Uhr
  • Fahrtdauer: 26 Minuten
  • Ein- und Ausstieg an den Bahnhöfen Laufenmühle, Tannwald, Breitenfürst und Welzheim.
  • Anschlussmöglichkeiten ab Schorndorf bzw. Oberndorf:
    Abfahrt Schorndorf 9:20 Uhr bzw. 12:50 Uhr mit R21 auf Gleis 5 (Ankunft Oberndorf 09:41 Uhr bzw. 13:11 Uhr) 
    Abfahrt Oberndorf 13:19 Uhr bzw. 17:19 Uhr mit R21 (Ankunft Schorndorf 13:39 Uhr bzw. 17:39 Uhr)