Welzheim

Nach der Freizeit sind die Betreuer urlaubsreif

1/41
Mädels_1_0
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
2/41
ZL_gemeinsam_1_1
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
3/41
Mädels_3_2
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
4/41
Mädels_6_3
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
5/41
Mädels_5_4
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
6/41
Mädels_4_5
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
7/41
Mädels_2_6
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
8/41
Jungs_8_7
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
9/41
Jungs_7_8
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
10/41
Jungs_6_9
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
11/41
Jungs_5_10
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
12/41
Jungs_4_11
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
13/41
Jungs_3_12
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
14/41
Jungs_2_13
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
15/41
Jungs_1_14
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
16/41
IMG-20150620-WA0009_15
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
17/41
IMG-20150620-WA0002_16
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
18/41
IMG_8975_17
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
19/41
IMG_8959_18
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
20/41
DSCI2188_19
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
21/41
DSCI2187_20
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
22/41
DSCI2186_21
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
23/41
DSCI2185_22
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
24/41
DSCI2182_23
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
25/41
DSCF3131_24
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
26/41
DSCF3130_25
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
27/41
DSCF3129_26
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
28/41
DSCF3125_27
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
29/41
DSCF3124_28
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
30/41
DSCF3123_29
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
31/41
DSCF3121_30
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
32/41
DSCF3120_31
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
33/41
DSCF2345_32
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
34/41
DSCF2344_33
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
35/41
DSCF2343_34
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
36/41
DSCF2342_35
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
37/41
DSCF2340_36
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
38/41
DSCF2339_37
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
39/41
DSCF2330_38
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
40/41
DSCF2329_39
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf
41/41
20150620_133833_40
Ferienfreizeit beim CVJM. © Ramona Adolf

Welzheim. Auf Weltreise begeben sich im Sommer die Teilnehmer der zwei Zeltlager, die der CVJM Welzheim anbietet. Allerdings ist Weltreise nicht wörtlich zu nehmen. In Linkenheim bei Karlsruhe tauchen Jungs und Mädels in verschiedene Welten ein. Die Ideen für das Programm, Spiele, christliche Botschaften und passende Kulissen entstehen handgemacht im Welzheimer Wald, weil es die Ehrenamtlichen gibt.

Wer im Sommer rund 130 Kinder auf eine Freizeit mitnehmen will, der startet im Winter mit den Vorbereitungen. Tabea Kern, 21 Jahre alt, Manuel Schneider, 25, und Julia Stadelmaier, 21, gehören zum CVJM-Betreuerteam. Manuel Schneider ist in diesem Jahr im Organisationsteam. Wer den Kindern eine gute Woche bieten will, hat vorab ein paar stressige Tage zu bewältigen. Sind die Tage im Zeltlager dann auch Urlaub für die Betreuer? Julia Stadelmaier lacht. Nein! Danach brauche sie selbst ein paar Tage Urlaub! Sie gehört im Sommer zum Küchenteam beim Jungenzeltlager. Auch wenn die Tage lang und die Nächte kurz sein werden, steigt bei ihr die Vorfreude. Denn die drei sind mit Herzblut dabei, sagt Manuel Schneider.

Er hat die klassische Laufbahn absolviert: Als Kind selbst mitgefahren, hat er irgendwann die Seiten gewechselt und kümmert sich nun schon seit vielen Jahren als Betreuer um den Nachwuchs. Und es sei ja nicht nur Stress, wenn sich die ehrenamtlichen Helfer treffen, sich überlegen, womit sie die Kinder beglücken können und was sie dafür aufbauen müssen. Das mache ja auch Spaß, wenn sie Schiffe und Western-Häuser gestalten, für den Transport abbauen und im Camp wieder aufbauen. Eine kleine Akropolis für die Griechenland-Visite landet dann im CVJM-Anhänger. „Jeden Tag steht ein anderer Kontinent im Mittelpunkt“, erklärt Manuel Schneider. Dazu gibt es die passenden Spiele, landestypisches Essen und eine Geschichte aus der Bibel, die einen geistigen Impuls geben soll.

Und auch wenn die Kids einen „manchmal auf die Palme bringen“, so Manuel Schneider sympathisch-ehrlich – er weiß ja, wie man das macht –, freut er sich, „den Kindern eine coole Zeit zu bieten“. Religion spielt dabei eine entscheidende, aber keine übergeordnete Rolle. Sie sei „eine überzeugte Christin“, sagt Tabea Kern, und da sei es naheliegend, dass sie das Gute, was sie in Sachen Glauben erlebt habe, an die Kinder weitergibt. Demnach gehören Bibelarbeit, Grillabende, Toben, Nachtwanderungen, Fußball, Baden, Lagerolympiade, Casino-Abend – willkommen in Las Vegas – zu den Inhalten, die die CVJM-Freizeiten auszeichnen. Vor und hinter den Kulissen müssen die Leute anpacken.

Die erste Nacht wird durchgemacht – oder auch nicht

Denn für jeweils 65 Kinder, erst fahren die Jungs, dann folgen die Mädchen, und entsprechend viele Betreuer zu kochen, ist nicht einfach. Einen vollen Bus und einen Anhänger bringen die Welzheimer nach Karlsruhe. Der Rest wird vor Ort gekauft.

Die Kinder schlafen in kleinen Gruppen in den Zelten. Gleich am ersten Tag wollen die Älteren, die Kinder sind zwischen acht und 13 Jahre alt, meistens durchmachen. Das klappt. Bis 24 Uhr. Dann fallen meistens die Augen zu, wissen die Betreuer auch aus eigener Erfahrung. Dass Jungs und Mädchen unter sich sind, hat sich etabliert, auch weil die Kinder unterschiedliche Interessen haben. „Viele Mädels haben keinen Bock auf Fußball“, sagt Julia Stadelmaier.

Genügend Betreuer zu finden war bisher selten ein Thema, freut sich Manuel Schneider. Die Helfer machen vorab einen Kompaktkurs, damit sie auf unterschiedliche Situationen vorbereitet sind. Da geht’s um Hygiene, Erlebnispädagogik, Krankheiten, Bibelarbeit und eben darum, wie man auf die Kinder eingehen kann und soll. Ein polizeiliches Führungszeugnis ist in diesem Jahr zum ersten Mal Pflicht. Übertrieben? Nun ja, es schadet ja nicht, findet Manuel Schneider. Die drei freuen sich, wenn es bald losgeht, um den Kindern eine coole Zeit zu schenken, auch wenn sie danach im besten Sinne urlaubsreif sind.

Info

Es sind noch Plätze frei, zwei bei der Mädchenfreizeit, 6. bis 13. August, sechs bei den Jungs, 28. Juli bis 6. August. Mail: zeltlager@cvjm-welzheim.de. Infos: www.cvjm-welzheim.de.

Kein Handy

Für die Kinder gilt Smartphoneverbot! „Wir wollen vermeiden, dass die Kinder nur am Handy hängen“, sagt Tabea Kern. Das braucht auch niemand, sagt Julia Stadelmaier. Es gebe ja genügend Ablenkungen.