Welzheim

Nachtragshaushalt: Zweieinhalb Millionen Euro fehlen

Haushalt
Kämmerer Wolfgang Schray (links) und Bürgermeister Thomas Bernlöhr müssen über einen Nachtragshaushalt in Welzheim sprechen. © Rainer Stütz

Nach Vorliegen der regionalisierten Daten aus der Mai-Steuerschätzung können erstmals finanzielle Auswirkungen der Corona-Epidemie auf den aktuellen städtischen Haushalt in Welzheim abgeschätzt werden. Die Verwaltung beabsichtigt deshalb, in der Sitzung des Gemeinderats am 14. Juli einen Nachtragshaushalt für das Jahr 2020 vorzulegen.

„Die Finanzprognosen der Steuerschätzer aus der Mai-Steuerschätzung liegen nun in der regionalisierten Fassung vor. Wie zu erwarten war, werden sich

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion