Welzheim

Schilder in Welzheim beschmiert: Reichsbürger oder Corona-Leugner verantwortlich?

Beschmutzung 2
Von Welzheim in Richtung Schadberg wurden Bauschilder beschmiert. © Markus Metzger

Es ist nicht nur Sachbeschädigung, sondern mit diesen Aussagen werden auch die demokratischen Grundwerte in Deutschland angegriffen. Beschmierte Schilder oder Wände sind sicher oft „Kleine-Jungen-Streiche“, aber wenn es heißt „Lügenpresse, nein danke“ oder „Polizeistaat, nein danke“ – dann wird eine Grenze überschritten. Und sind zudem ein „Eisernes Kreuz“ und ein Galgen auf den Bauschildern zu sehen?

Die beschmierten Bauschilder stehen am Waldweg vor dem Windrad, wenn man von

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion