Welzheim

Sportunterricht mit Marcel Fehr auf dem Welzheimer Trimm-dich-Pfad

Marcel Fehr
Welzheims prominentester Langstreckenläufer Marcel Fehr (rechts) trainierte mit den Schülern. © Hinderberger

Einer der besten deutschen Langstreckenläufer kommt aus Welzheim und heißt Marcel Fehr. Trotz seines vollen Trainings- und Terminkalenders ließ es sich der Spitzensportler nicht nehmen, mit Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klasse der Bürgfeldschule Welzheim eine Laufeinheit auf dem Trimm-dich-Pfad zu machen. Dies ist an sich schon ein tolles Ereignis im Sportunterricht, doch es kommt noch besser. Denn zusammen mit dem ForstBW werden die Schülerinnen und Schüler der Bürgfeldschule den Welzheimer Trimm-dich-Pfad nun wieder sanieren und vor allem in Schuss halten.

„Wir wollen unseren Beitrag für einen tollen Trimm-dich-Pfad leisten. Und dass uns Marcel Fehr hier unterstützt, indem er unsere Schülerinnen und Schüler für das Laufen motiviert, ist besonders großartig“, erklärt Schulleiter Michael Huy.

Ein Abriss des Trimm-dich-Pfades ist keine Option

Für Michael Huy und vor allem seine Kolleginnen und Kollegen aus dem Sportunterricht sei es wichtig, dass der Trimm-dich-Pfad erhalten bleibe. Es gab ja unlängst auch Stimmen, dass man den Trimm-dich-Pfad doch nicht mehr benötigen würde. „Dem widerspreche ich, der Trimm-dich-Pfad ist eine wichtige Sache für Welzheim. Und dass uns Marcel Fehr hier hilft, ist ihm nicht hoch genug anzurechnen.“ Die Laufstrecken müssen neu ausgeschildert werden mit verschiedenen Laufwegen, um auch zwischen Anfängern und Profis unterscheiden zu können: „Ähnlich wie beim Skifahren – schwarze Strecken für die ambitionierten Läufer sowie rote und blaue Strecken für die Anfänger oder weniger geübten Läufer“, so Michael Huy.

Die Stadtverwaltung Welzheim ist froh, dass sich mit der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule ein Partner zum ForstBW gesellt, der den Trimm-dich-Pfad wieder aufwertet. „Wir als Stadt selbst können leider nicht viel machen, da uns dieser Bereich nicht gehört. Aber der ForstBW und die Schüler der Bürgfeldschule werden für die Läufer ein klasse Konzept präsentieren“, erklärt Welzheims Pressesprecher Uwe Lehar. Marcel Fehr selbst machte zusammen mit den Acht- und Neuntklässlern eine Doppelstunde auf einer der Trimm-dich-Pfad-Strecken. Dabei wurden neben der aeroben Ausdauer auch Koordination, Kraft und Schnelligkeit trainiert.

Und Marcel Fehr war begeistert, wie sportlich die Bürgfeldschüler sind: „Mit Schulklassen hatte ich schon öfters Laufeinheiten gemacht. Was dabei immer wieder auffällt, ist die Tatsache, dass ein grundsätzlicher Bewegungsdrang bei den Schülern vorhanden ist. Man hat nicht das Gefühl, man muss jemand zum Laufen zwingen.“ Die Anleitung sei daher sehr wichtig, und in Corona-Zeiten war es für Schüler sehr schwer, Sport zu treiben. „Vereinssport war nicht möglich, Schulsport auch nicht. Und dann ist es so, dass der Bewegungsdrang da ist, aber man nicht weiß, wohin damit. Hier hatten viele Mädchen und Jungs sehr gelitten.“

Als Welzheimer Langstreckenläufer kennt Marcel Fehr den Trimm-dich-Pfad natürlich bestens: „Es ist extrem wichtig, dass solche Strecken erhalten bleiben.“

Einer der besten deutschen Langstreckenläufer kommt aus Welzheim und heißt Marcel Fehr. Trotz seines vollen Trainings- und Terminkalenders ließ es sich der Spitzensportler nicht nehmen, mit Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klasse der Bürgfeldschule Welzheim eine Laufeinheit auf dem Trimm-dich-Pfad zu machen. Dies ist an sich schon ein tolles Ereignis im Sportunterricht, doch es kommt noch besser. Denn zusammen mit dem ForstBW werden die Schülerinnen und Schüler der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper