Welzheim

Trotz Herausforderungen durch die Corona-Situation: Warum die Volksbank Welzheim auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblickt

Vorstand
Die personellen Weichen für die Zukunft hat die Volksbank Welzheim gestellt: Der seitherige Vorstandsvorsitzende Thomas Abendschein (links) geht Ende Mai in Altersteilzeit-Ruhestand. Karl-Thomas Starke ist nun Vorstandsvorsitzender und die seitherige Prokuristin Daniela Nirk rückte neu in den Vorstand auf. © Privat

Die Pandemie fordert auch die Volksbank Welzheim heraus. Die Generalversammlung konnte mit Rücksicht auf die Kunden nicht wie geplant im April stattfinden und wird auf den Herbst verlegt. Unabhängig davon blickt die Bank auf einen erfolgreichen Geschäftsverlauf mit „deutlich gestiegenem Kundenvolumen“ zurück. Die Fusion mit der Raiffeisenbank Vordersteinenberg eG wird bis Ende Juni rechtlich und technisch abgeschlossen sein.

„Die Menschen haben mehr Geld auf die hohe Kante

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich