Welzheim

Viele Einwände gegen Windradpläne der EnBW zwischen Welzheim und Plüderhausen

Windräder
Die drei Windräder der EnBW am Goldboden bei Winterbach. © Gabriel Habermann

Im Genehmigungsverfahren für den von der EnBW geplanten Windpark zwischen Welzheim und Plüderhausen (hier geht es zu einem ausführlichen Artikel dazu mit Fragen und Antworten) steht jetzt ein öffentlicher Erörterungstermin an: am Mittwoch, 6. Juli, um 10 Uhr in der Justinus-Kerner-Halle in Welzheim. Laut Landratsamt ist eine Vielzahl von Einwendungen zu den Plänen eingegangen. Diese sind nun Gegenstand der Veranstaltung in Welzheim.

Die Einwenderinnen und Einwender können dabei laut Pressemitteilung ihre schriftlichen Ausführungen mündlich erläutern und verdeutlichen. Das Landratsamt schreibt: „Aufgrund der Vielzahl der Einwendungen kann bei dem Termin nicht jede Einwendung einzeln behandelt werden. Stattdessen werden gleichartige Einwendungen zusammengefasst erörtert. Es werden nur solche Einwendungen erörtert, die für die Prüfung der Genehmigungsvoraussetzungen von Bedeutung sein können.“

EnBW plant drei Windräder

Die EnBW will zwischen Welzheim-Breitenfürst und Plüderhausen-Walkersbach drei Windräder bauen. Von Mitte Februar bis Mitte März war der Genehmigungsantrag öffentlich einsehbar. Bis 19. April konnten dann alle Bürgerinnen und Bürger Einwendungen gegen die Pläne einreichen.

Die Gemeinderäte in Welzheim (hier unser Artikel dazu) und Plüderhausen (hier unser Artikel dazu) haben ihr Einvernehmen zu dem Projekt bereits erteilt. Die Behörden sprechen bei dem Genehmigungsprozess von einem immissionsschutzrechtlichen Verfahren, das heißt, es geht, vereinfacht gesagt, um die Frage: Welche Auswirkungen haben der Bau und der Betrieb der Windräder auf ihre Umgebung, also auf Umwelt, Natur und Menschen, und ist das so gesetzlich zulässig?

Im Genehmigungsverfahren für den von der EnBW geplanten Windpark zwischen Welzheim und Plüderhausen (hier geht es zu einem ausführlichen Artikel dazu mit Fragen und Antworten) steht jetzt ein öffentlicher Erörterungstermin an: am Mittwoch, 6. Juli, um 10 Uhr in der Justinus-Kerner-Halle in Welzheim. Laut Landratsamt ist eine Vielzahl von Einwendungen zu den Plänen eingegangen. Diese sind nun Gegenstand der Veranstaltung in Welzheim.

Die Einwenderinnen und Einwender können dabei laut

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper