Welzheim

Warum Existenzsorgen in Peru auch die Welzheimer Rösterei Laufenmühle berühren

Röserei
Ein wunderbarer Duft erfüllt den Raum: Die frisch gerösteten, heißen Bohnen fallen aufs Kühlsieb. Mitarbeiterin Thea bedient das Gerät. © Gabriel Habermann

Ein leises Knacken aus dem Inneren verrät Thea: Es ist so weit. Ein Mitarbeiter wirft noch einen prüfenden Blick auf eine Probe der Kaffeebohnen, die im Trommelröster verarbeitet werden. Passt. Fertig. Thea öffnet eine Klappe. Mit einem satten Rasseln stürzen die heißen dunklen Bohnen auf ein Kühlsieb. Das dreht sich und hält die dampfenden Bohnen in Bewegung. Ein wunderbarer Duft erfüllt den Raum. Jetzt keinen Kaffeedurst haben? Ein Unding.

Fürs Stammsortiment werden

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich