Welzheim

Welzheim wird bunter: Graffiti-Künstler verschönern Wände in der Stadt

Graffiti 1
Landschaft und Ortsname in der Unterführung am Fuchshof. © Privat

Graffiti sind Geschmackssache – aber beileibe nicht nur. Streng genommen gilt das Sprühen von Farbe an Wänden sogar nach Paragraf 303 des Strafgesetzbuches als Sachbeschädigung – aber nicht, wenn man vorher fragt und die Erlaubnis bekommt. Wie Janosch Müller und Cedric Schiele aus Welzheim. Und wegen der beiden kommt in der Stadt jetzt kräftig Farbe ins Spiel.

Die beiden Jungs stehen am Busbahnhof und schauen ein bisschen verlegen drein. Dabei gibt es zur Verlegenheit gar keinen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar