Welzheim

Welzheimer Laufenmühle in Corona-Zeiten

Laufenmühle
Wo sonst um diese Jahreszeit Hochbetrieb ist, herrscht derzeit eine fast schon gespenstige Ruhe. Foto: Stütz © Rainer Stütz

„Wir sind sehr froh, bisher keine Erkrankung am Coronavirus in der Einrichtung zu haben. Wir werden alles tun, um dafür zu sorgen, dass dies so lange wie möglich auch so bleiben kann“, sagte Daniela Doberschütz, Pressesprecherin der Laufenmühle. Die Sozialeinrichtung hat in Grippezeiten besondere Herausforderungen zu meistern in der Betreuung der behinderten Menschen, im Erfahrungsfeld der Sinne, im Restaurant, in den Werkstätten und in der Café-Rösterei.

Unterstützung für die

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion