Welzheim

Wippen, eine Rutsche und was noch?

Römerspielplatz
Die Welzheimer Stadtverwaltung wünscht sich eine aktive Beteiligung der Bürger in der Frage, welche neuen Spielgeräte auf den Römerspielplatz kommen sollen. © Gabriel Habermann

In Zeiten des Corona-Lockdowns sind die Spielplätze noch besser frequentiert als sonst in dieser Jahreszeit. Auch der Römerspielplatz in Welzheim beim Tannwald gehört zu den sehr beliebten Kinderspielplätzen im Welzheimer Wald.

Nachdem nun bekannt ist, dass der Boule-Platz innerhalb des Römerspielplatzes verlegt wird und das bisherige Spielgerät „Römer-Haus“ aus Alters- und Sicherheitsgründen abgebaut wird, möchte Welzheims Stadtplaner Ulrich Finke die Kinder und Eltern in die

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion