Welzheim

Zeltlager Salbengehren: Wie die coronabedingte Pause genutzt wurde und welche Modernisierungen folgen

Zeltlager
Bis einschließlich 2019 hat das Zeltlager Salbengehren jedes Jahr etwa 1000 Kindern Übernachtungs- und Freizeitmöglichkeiten geboten. © Privat

Das Zeltlager Salbengehren wird in diesem Jahr 70 Jahre alt. Es hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einer Freizeiteinrichtung entwickelt, die über die Grenzen des Landkreises bekannt ist. Bis einschließlich 2019 hat das Zeltlager jedes Jahr etwa 1000 Kindern aus Vereinen, Schulen, Gemeinden und Organisationen im Kreis Übernachtungs- und Freizeitmöglichkeiten geboten. Coronabedingt konnte die Freizeitstätte im vergangenen Jahr nicht geöffnet werden.

Viele kleinere Reparaturen durchgeführt 

Nun fand unlängst die erste virtuelle Mitgliedersitzung des Vereins Freizeitstätte am Ebnisee statt. Wie bei vielen Vereinen war im vergangenen Jahr keine Mitgliederversammlung möglich gewesen. Zunächst wurde über die Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtet. Da aufgrund der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Beschränkungen keine Vermietung der Zelte stattfinden konnte, wurde die Zeit für Renovierungsarbeiten genutzt. Viele kleinere Reparaturen konnten durchgeführt werden. So wurden beispielsweise Wände und Türen im Aufenthaltsraum neu gestrichen, Zeltböden begutachtet, ein neuer Zaun aufgestellt, Baumstümpfe entfernt und der Boden eingeebnet.

Zahlen der Kosten für Zeltboden: Zelt erhält Namen des Sponsors

Ein großes Projekt befindet sich in der Planungsendphase: die neue Küche. Sie soll im laufenden Jahr umgebaut und modernisiert werden. Weitere Modernisierungsmaßnahmen werden in diesem Jahr in Angriff genommen, etwa der Fahnenmast, das Volleyballfeld und die Grillstelle sowie die Erneuerung von fünf Zeltböden. Hier wurde vorgeschlagen, dass Privatpersonen oder Vereine die Kosten für je einen Boden übernehmen könnten. Im Gegenzug erhält das jeweilige Zelt den Namen des Sponsors.

Besondere Freizeitstätte am Ebnisee 

Präsident Erich Hägele hob die Besonderheit der Freizeitstätte am Ebnisee hervor. Der Sportkreis Rems-Murr sei der einzige Sportkreis in Baden-Württemberg, der über eine solche Anlage verfüge. Er sprach dem Vorstand für seinen Einsatz und die ausgeführten Arbeiten seinen Dank aus. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen des Sportkreises soll auch das Zeltlager nachträglich zum 70-Jährigen entsprechend gewürdigt werden. Zudem regte Hägele an, im Zuge des Artenschutzes entsprechende Maßnahmen auf dem Gelände durchzuführen, beispielsweise eine Bienenweide anzulegen.

Erarbeitung eines Hygienekonzepts steht im Fokus 

Bei den Neuwahlen wurden Benedikt Wist als erster Vorstand, Jonas Blaschke als zweiter Vorstand, die Beisitzer Sybille Lentini und Thorsten Hild sowie Finanzreferent Marc Kristen bestätigt. Als Ausblick auf das Jahr 2021 steht die Erarbeitung eines Hygienekonzepts in Zusammenarbeit mit den nutzenden Vereinen im Fokus, damit das Zeltlager zumindest von Juli bis September geöffnet werden kann.

Das Zeltlager Salbengehren wird in diesem Jahr 70 Jahre alt. Es hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einer Freizeiteinrichtung entwickelt, die über die Grenzen des Landkreises bekannt ist. Bis einschließlich 2019 hat das Zeltlager jedes Jahr etwa 1000 Kindern aus Vereinen, Schulen, Gemeinden und Organisationen im Kreis Übernachtungs- und Freizeitmöglichkeiten geboten. Coronabedingt konnte die Freizeitstätte im vergangenen Jahr nicht geöffnet werden.

Viele kleinere Reparaturen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper