Winnenden

100 Corona-Impfungen im Gemeindehaus in Hertmannsweiler

Impfaktion
Impfaktion im Gemeindehaus in Hertmannsweiler. © Evangelische Kirchengemeinde

Im evangelischen Gemeindehaus in Hertmannsweiler haben sich am Donnerstag, 13. Januar, 100 Personen gegen das Coronavirus impfen lassen, darunter fünf Erstimpfungen, 20 Zweitimpfungen und 75 Booster-Impfungen. Das teilt Pfarrer Hans Peter Weiß-Trautwein in einer E-Mail mit.

Vom Flugzeug direkt zur Booster-Impfung

Demnach sind alle Beteiligten froh und zufrieden, auf diesem unkomplizierten Weg einen Beitrag zur Erhöhung der Impfquote geleistet zu haben. „Auffallend gegenüber dem ersten Impftermin am gleichen Ort war, dass auch viele Jugendliche und junge Erwachsene das Angebot angenommen haben“, heißt es in der Mail. Eine junge Frau, die erst zwei Stunden vor dem Termin mit dem Flugzeug aus Portugal gelandet ist, hat in Hertmannsweiler ebenfalls ihre Booster-Impfung erhalten.