Winnenden

350 Menschen bei Gedenkveranstaltung zum Jahrestag des Amoklaufs

1/14
Gedenken_2
Menschenkreis um das Memorial im Stadtgarten. © Gabriel Habermann
2/14
Gedenken_4
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
3/14
Gedenken_5
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
4/14
Gedenken_6
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
5/14
Gedenken_7
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
6/14
Gedenken_8
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
7/14
Gedenken_6
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
8/14
Gedenken_9
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
9/14
Gedenken_10
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
10/14
Gedenken_9
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
11/14
Gedenken_10
Etwa 350 Menschen nahmen am öffentlichen Gedenken an die Opfer vom 11. März 2009 um 9.30 Uhr teil. © Gabriel Habermann
12/14
Winnenden Jahrestag Amoklauf_11
Gedenktag zum siebten Jahrestag des Amoklaufs. © Anne-Katrin Walz
13/14
Winnenden Jahrestag Amoklauf_12
Gedenktag zum siebten Jahrestag des Amoklaufs. © Anne-Katrin Walz
14/14
Winnenden Jahrestag Amoklauf_13
Gedenktag zum siebten Jahrestag des Amoklaufs. © Anne-Katrin Walz

Winnenden. Sieben Jahre nach dem Amoklauf an der Albertville-Schule in Winnenden, haben etwa 350 Menschen an der öffentlichen Gedenkveranstaltung am Mahnmal im Stadtgarten teilgenommen.

Um 9.33 Uhr, zum Zeitpunkt als am 11. März 2009 der erste Notruf bei der Polizei einging, läuteten die Kirchenglocken. Mitglieder des Jugendgemeinderats verlasen die Namen der Opfer. Pastor Jörg Kibitzki sprach ein gemeinsames Gebet. Felix Brade leistete einen Musikbeitrag.

Drei ökumenische Gedenkgottesdienste findet am 11. März statt: Um 10 Uhr in der Schlosskirche in Winnenden, um 18.30 Uhr in der Peterskirche in Weiler zum Stein und um 19 Uhr in der St. Karl Borromäus Kirche in Winnenden.
Der Jugendgemeinderat lädt nach dem Gottesdienst in der Borromäus Kirche zu einer Lichterkette ein. Treffpunkt ist ab 20 Uhr der Marktbrunnen.

Bilder und ein Video von der Lichterkette folgen.