Winnenden

48 neue Wohnungen in Winnenden-Schelmenholz: Reichen die Kitaplätze?

KoernleBaugebiet
Zwischen Forststraße, Körnle und Henry-Dujol-Kreisel plant die Stadt auf einer Fläche von über 4700 Quadratmetern eine Kita und Wohnungen. © Gaby Schneider

Braucht es in der Körnle-Erweiterung eine viergruppige Kita? Ein Blick auf die Entwicklung im Schelmenholz zeigt, dass zwischen 2017 und 2021 die Zahl der Kinder im Kita-Alter um insgesamt 60 gestiegen ist. Durch neue Baugebiete ist mit Zuzügen zu rechnen. Deshalb schreiten die Planungen für einen Kitabau in der Körnle-Erweiterung voran. Die städtischen Planer vermuten, dass im Schelmenholz ein Generationenwechsel nicht ausgeschlossen werden könne. Es könne passieren, „dass junge Familien in

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion