Winnenden

Als wäre Marie Kondo am Werk: Stadtverwaltung Winnenden ordnet sich neu. Warum?

Rathaus Winnenden
Das Rathaus Winnenden hat ab April einen Oberbürgermeister und zwei Beigeordnete. Beim Neustrukturierungsprozess ändert sich für vier Ämter der zuständige Dezernent. © Gabriel Habermann

Na, wann haben Sie das letzte Mal ihr vollgestopftes Regal im Arbeitszimmer aufgeräumt? Dass darin mit der Zeit ein gewisses Durcheinander herrscht, ist ganz normal. Weil sich die Anfangsordnung mit der Zeit zwangsläufig verändert. Zum Beispiel, weil man mit einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach zum Stromproduzenten wird. Da kommt nicht nur ein neuer Leitz-Ordner dazu, da hängt meist mehr dran ...

So ist es auch bei der Stadtverwaltung. Die Aufgabengebiete verändern sich immer wieder.

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion