Winnenden

Arzum-Imbiss: Einer der ältesten Kebab-Läden in Winnenden

Ayfer Bahceci
Straßenverkauf im Arzum-Imbiss an der Marktstraße: Ayfer Bahceci reicht die Pommes frites heraus, die die Schüler bestellen. © Schmitzer

Der Arzum-Imbiss in der Unteren Marktstraße hat zwei Besonderheiten: Bei ihm gibt es Pommes oder Pide auch am Verkaufsschalter – man braucht gar nicht reinzugehen. Und: Er ist unter all den Kebab-Läden in Winnenden einer der ältesten: Seit 1994 steht der Imbiss an dieser Stelle. 2017 hat Ayfer Bahceci zusammen mit ihrem Mann das Lokal von ihrem Vorgänger übernommen, ein bisschen umgestaltet, die Speisekarte noch etwas erweitert, und das Geschäft läuft so gut wie eh und je.

Schüler

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar