Winnenden

Auffällig in der Winnender Silhouette: Kirchturm kunstvoll verpackt

Kirchturm
Kein Kunstwerk, nur eine bautechnische Notwendigkeit: Die Verpackung um den Kirchturm. © Büttner

Der über 50 Jahre alte Turm der St.-Karl-Borromäus-Kirche lenkt zurzeit die Augen auf sich wie seit Jahren nicht mehr. Man hatte sich gewöhnt an ihn. Sein schlichtes, helles Grau und seine schlanke Form fielen gar nicht weiter auf im Gegensatz zur Stadtkirche oder zum Schwaikheimer Tor. Aber jetzt wirkt er weiß und mächtig.

Eine Gerüstbaufirma hat im Auftrag der katholischen Kirchengemeinde den ganzen Turm eingerüstet und das Gerüst mit einer weißen Folie umhüllt. Die Firma arbeitete offensichtlich sorgsam und formbewusst, so dass man fast eine Kunstaktion vermuten könnte. Es ist aber reines Handwerk. Der Turm braucht für einige Wochen ein Gerüst und eine Hülle, weil er saniert wird. Hinter der Folienverkleidung werden Arbeiter den Beton sanieren, werden mit Hochdruckreinigern die Mauern putzen. Was abbröckelt, wird ersetzt.

Für die Gerüstbauer ist der Winnender Turm eine Herausforderung, weil er sich nach oben verjüngt. Sie mussten ihr Gerüst so anpassen, dass es Halt bekommt, obwohl die Entfernung vom Turm mit zunehmender Höhe abnimmt. Einige Wochen wird die Sanierung dauern, die mehr als eine halbe Million Euro kostet. Die gesamten Kosten trägt die katholische Kirchengemeinde Winnenden.

Der über 50 Jahre alte Turm der St.-Karl-Borromäus-Kirche lenkt zurzeit die Augen auf sich wie seit Jahren nicht mehr. Man hatte sich gewöhnt an ihn. Sein schlichtes, helles Grau und seine schlanke Form fielen gar nicht weiter auf im Gegensatz zur Stadtkirche oder zum Schwaikheimer Tor. Aber jetzt wirkt er weiß und mächtig.

Eine Gerüstbaufirma hat im Auftrag der katholischen Kirchengemeinde den ganzen Turm eingerüstet und das Gerüst mit einer weißen Folie umhüllt. Die Firma arbeitete

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper