Winnenden

Beim Einkauf gibt's Lose, und die kommen in den Weihnachtsmops

Mops
Der Mops vor Ulli's Confiserie ist jetzt eine Lostrommel. © Verein Attraktives Winnenden

Die Fachgeschäfte geben beim Einkauf nicht nur einen Kassenzettel aus, sondern legen ab sofort und noch bis zum 16. Dezember ein Los oben drauf. Wer bei der anschließenden Ziehung Glück hat, gewinnt einen von 50 hochwertigen Preisen, unter anderem eine Hot-Rod-Countrytour für zwei Personen, einen Bowers & Wilkins Bluetooth-Kopfhörer oder einen Kärcher Fenstersauger. Zudem kann man jede Woche einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro gewinnen. Und so geht’s laut Pressemitteilung des Stadtmarketingvereins Attraktives Winnenden.

Jeder Einkauf ab zehn Euro bei den teilnehmenden Fachgeschäften hat die Chance zu gewinnen. In dem Fall darf man ein Verlosungskärtchen ausfüllen. Ab 50 Euro Einkaufswert sind es bereits drei und ab einem Einkaufswert von 100 Euro fünf Verlosungskärtchen. Die Karten werfen Kunden in den von der Kunstschule restaurierten Weihnachtsmops ein, der vor Ulli’s Confiserie zu den üblichen Öffnungszeiten an der Marktstraße 30 zu finden ist.

Mit der Aktion wollen sich die Geschäftsleute bei treuen Kunden bedanken, die sie in diesem schweren Jahr auf vielen Wegen unterstützt haben. Ohne die Treue ihrer Kunden während dieser Zeit wäre das Öffnen der Laden- und Gastronomietüren nach dem Lockdown im Frühjahr dem ein oder anderem nicht möglich gewesen.

Samstags länger offen

Mehr Zeit als üblich zum Einkaufen räumen die Einzelhändler ihren Kunden überdies ein. An allen Adventssamstagen sind die inhabergeführten Fachgeschäfte bis 16 Uhr geöffnet. Diese zeitliche Entzerrung wird mitsamt dem Hygiene- und Abstandsmaßnahmenkonzept für ein Sicherheitsgefühl sorgen. Der Verein Attraktives Winnenden (VAW) betont überdies Service und Beratung, alles sei „umrahmt vom weihnachtlichen Lichterglanz“.

Neue Lichter für den Baum

Tatsächlich kündigt der VAW in dieser Hinsicht etwas Neues an: Der Torturm und der Weihnachtsbaum am Marktplatz werden „besondere Aufmerksamkeit generieren“, heißt es. „Der Weihnachtsbaum am Marktplatz wird verstärkt beleuchtet und der der Torturm wird durch einen stimmungsvollen beidseitigen Lichtervorhang in neuem Glanz erstrahlen.“

Schon unter Leitung von Franka Zanek hatte der VAW die Weichen für eine Jahr für Jahr schönere Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt gestellt, auch, um die Investitionskosten erträglich zu halten, weil sie verteilt sind auf viele Jahre. Außerdem regte der Verein 2006 ein neues Beleuchtungskonzept für die Innenstadt an, das bei der Wasserleitungs- und Belagssanierung der Marktstraße mitgedacht werden sollte. Bei der Haushaltsplanberatung brachte FDP-Stadträtin Nicole Steiger die Idee jüngst wieder in Erinnerung: „Die lange Einkaufsnacht zeigte, wie attraktiv eine schöne Beleuchtung wirkt“, befand sie eine dauerhafte Umsetzung nun für dringlich, man müsse den „von der Pandemie gebeutelten Händlern“ helfen. Sie fragte Bauamtsleiter Klaus Hägele, ob 150.000 Euro den Impuls geben könnten. „Muss man dazu den Boden aufreißen oder geht das auch durch Anstrahlen der Gebäude?“ Hägele verwies auf die laufende Analyse für das Konzept, wenn diese fertig sei, „stellt die Verwaltung im Januar die Weichen“. Jetzt Geld vorzusehen sei „nicht zielführend, erst wenn absehbar ist, dass die Beleuchtung kommt“. Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth warnte alle Gemeinderäte schon mal vor: „Das wird eine Stange Geld kosten.“

Die Fachgeschäfte geben beim Einkauf nicht nur einen Kassenzettel aus, sondern legen ab sofort und noch bis zum 16. Dezember ein Los oben drauf. Wer bei der anschließenden Ziehung Glück hat, gewinnt einen von 50 hochwertigen Preisen, unter anderem eine Hot-Rod-Countrytour für zwei Personen, einen Bowers & Wilkins Bluetooth-Kopfhörer oder einen Kärcher Fenstersauger. Zudem kann man jede Woche einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro gewinnen. Und so geht’s laut Pressemitteilung des

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper