Winnenden

Belagsarbeiten an der Landesstraße 1127: Anschlussstelle Winnenden-Mitte für eine Woche voll gesperrt

Schild Umleitung straßenverkehr baustelle symbol symbolbild
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Wegen Belagsarbeiten werden an der Anschlussstelle Winnenden-Mitte die beiden Kreisverkehre sowie der Anschluss zur B14 für eine Woche voll gesperrt. Das gibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung am Mittwoch (21.10.) bekannt. Die Bauarbeiten werden im Zeitraum von Montag, 26. Oktober bis Samstag, 31. Oktober, in den Herbstferien, durchgeführt.

Weil sich die Anschlussstelle Winnenden-Mitte in Fahrtrichtung Stuttgart unmittelbar nach dem Ende des Tunnel Leutenbach befindet, wird dort die Geschwindigkeit bereits im Tunnel auf 60 km/h reduziert. Dadurch sollen während der Baumaßnahmen Auffahrunfälle vermieden werden.  

Hinweistafeln werden die Verkehrsteilnehmer an den Anschlussstellen Nellmersbach, Winnenden-Süd und Schwaikheim auf die Sperrung, die Möglichkeit der Ausfahrt und Umleitung hinweisen. Eine innerörtliche Umleitung im Bereich der Stadt Winnenden und der Gemeinde Leutenbach ist laut Landratsamt ausgewiesen. Fahrzeuge auf der B 14 in Fahrtrichtung Backnang mit Ziel Ludwigsburg werden bereits an der Anschlussstelle Schwaikheim ausgeleitet.

Rund eine Woche vor Baubeginn werden Hinweistafeln die Verkehrsteilnehmer auf die Maßnahme und die Verkehrsbeeinträchtigung hinweisen.