Winnenden

Corona-Impfung mit Novavax: Termine am Impfstützpunkt Winnenden jetzt verfügbar

CoronaNachweis
Symbolbild. © Gaby Schneider

In Baden-Württemberg werden in dieser Woche die ersten Dosen des neuen Corona-Impfstoffs Novavax ausgeliefert. Auch der Rems-Murr-Kreis, und damit der Impfstützpunkt an der Linsenhalde, erhält eine Charge. „Wir bekommen wohl im Laufe dieser Woche die ersten 7000 Dosen des Impfstoffs von Novavax: Er wird über den Bund an die Länder und von dort an die Landkreise verteilt“, schreibt Martina Keck, Pressesprecherin des Landratsamtes.

3500 Dosen für Zweitimpfung

Zunächst wolle man die Hälfte für die Zweitimpfungen zurückhalten, welche nach drei Wochen fällig ist. Die übrigen 3500 Dosen werden für Erstimpfungen genutzt: 1750 Stück für Impfaktionen in Heimen und für den Impfstützpunkt in Winnenden, wo Novavax zunächst zentral verimpft wird. Die übrigen 1750 Dosen gehen an die Kreisärzteschaften.

Im Winnender Impfstützpunkt können ab sofort Termine mit dem neuen Impfstoff gebucht werden. Dies ist online unter www.rems-murr-kreis.de/kiz möglich.

Wer erhält den Impfstoff?

Novavax ist laut Martina Keck für alle Betroffenen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht verfügbar und darüber hinaus für alle an einer Erstimpfung Interessierten. Die ersten Termine sind nach Vorgabe des Sozialministeriums am 7. März und teilweise bereits gebucht. Je nach Bedarf und tatsächlicher Liefermenge werden weitere Termine eingestellt oder weitere Stützpunkte mit Novavax beliefert.

Novavax ist als fünfter Impfstoff in der EU zugelassen. Dabei handelt es sich um einen Proteinimpfstoff, der damit auf einer anderen Technologie basiert als die bisherigen.

In Baden-Württemberg werden in dieser Woche die ersten Dosen des neuen Corona-Impfstoffs Novavax ausgeliefert. Auch der Rems-Murr-Kreis, und damit der Impfstützpunkt an der Linsenhalde, erhält eine Charge. „Wir bekommen wohl im Laufe dieser Woche die ersten 7000 Dosen des Impfstoffs von Novavax: Er wird über den Bund an die Länder und von dort an die Landkreise verteilt“, schreibt Martina Keck, Pressesprecherin des Landratsamtes.

3500 Dosen für Zweitimpfung

Zunächst wolle man

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper