Winnenden

Corona-Krise: Der Stadt fehlen sechs Millionen Euro

Finanzen Symbolbild.
Symbolbild © Pixabay/Bru-nO

Auch die Finanzen der Stadt Winnenden sind von der Corona-Krise betroffen. Da die Bänder der in Winnenden ansässigen Unternehmen teilweise stillstanden und durch Lieferengpässe in Asien generell weniger produziert werden konnte, sinken die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt. Diese sind vom Erfolg der Winnender Unternehmen abhängig. Stand jetzt nimmt die Stadt in diesem Jahr statt der geplanten 20 Millionen Euro nur 13,7 Millionen Euro an Gewerbesteuer ein. Ein Rückgang von 31,5 Prozent. „Es

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar