Winnenden

Corona-Krise: Wie kommen die Finanzhilfen an?

1/4
Geld Geldscheine Bargeld Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay/moerschy
2/4
_1
Jens Markel, Gastwirt des derzeit geschlossenen Brauhauses „Lamm“ in Weiler zum Stein: „Greife nach jedem Strohhalm."
3/4
_2
Römer-Reisen in Winnenden: Alle Fahrten im April sind abgesagt. Für Mai und Juni noch nicht. Aber derzeit traut sich kein Kunde, zu buchen.
4/4
_3
Der Leutenbacher Messebauer Willi Kopp: 100 Prozent Kurzarbeit. Foto: Büttner

Winnenden/Leutenbach.
Kontaktsperre: Restaurants sind geschlossen oder zum Take-away-Betrieb verwandelt. Reisewarnung: Reisebüros müssen Busfahrten zu ihren einst beliebtesten Zielen in Italien und Frankreich abblasen. Große Menschenansammlungen sind nicht mehr erlaubt: Messebauer haben bis zu den Sommerferien keinen Auftrag mehr. Wie überleben solche Unternehmer nach drei Wochen Coronavirus-Krise und der trüben Aussicht, dass der Schutz vor

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich