Winnenden

Das erste Grabfeld für Muslime

Muslimisches Gräberfeld
Das künftige muslimische Grabfeld auf dem Waldfriedhof: Friedhofsverantwortliche Martina Schrag zeigt die Richtung zur Kaaba in Mekka. © ALEXANDRA PALMIZI

Wo möchte ich begraben werden? Für die meisten Winnender ist die Antwort vorhersehbar: in Winnenden, auf dem Stadtfriedhof, dem Waldfriedhof, einem Teilortfriedhof, aber in Winnenden. Muslimische Winnender dachten bisher nicht so. Sie wollten in der alten Heimat, meist in der Türkei, beerdigt werden, nach islamischem Ritus ohne Sarg und mit der Ausrichtung des Leichnams in Richtung Mekka. Jetzt ändern sich die Vorstellungen und Wünsche, und die Stadt reserviert auf dem Schelmenholzfriedhof

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion