Winnenden

Einkaufsvergnügen mit Mozart: Bläserquartett mitten in Winnenden

Holzblaeser01
Bläserquartett auf dem Adlerplatz. © Ralph Steinemann Pressefoto

Die Corona-Pandemie macht viel kaputt, aber die Musik lässt sich nicht unterkriegen. In den harten Zeiten des Lockdowns hatten Winnender Amateur- und Profi-Musiker oftmals abends um 18 Uhr vom Balkon oder vom Fenster aus in den Wohnvierteln und Teilorten gespielt. Jetzt kommen sie wieder in die Stadt – zumindest in kleinen, feinen Ensembles.

Das ganze Konzertorchester Winnenden kann es noch nicht wagen, im 75. Jahr seines Bestehens ein Jubiläumskonzert zu geben. So spielten eben am

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion