Winnenden

Entspannung bei der Winnender Inzidenz: Langsam sinkt die Zahl

corona virus
Darstellung eines Coronavirus. © Adoebstock/Feydzhet Shabanov

Endlich sinken auch die Winnender Corona-Zahlen. Zwar stehen die Bewohner Winnendens noch lange nicht so gut da wie der ganze Landkreis, aber die Inzidenz ist jetzt immerhin von 117 am Dienstag (14.06.) auf 71 am Freitag (18.06.) gesunken. Dies teilte Oberbürgermeister Holzwarth den Gemeinderäten und der Zeitung mit.

Woher die immer noch hohen Winnender Zahlen kommen, lässt sich nicht erklären. Aktuell sind in Winnenden 41 Infizierte registriert, fünf weniger als am Dienstag. Direkte Kontaktpersonen der Infizierten sind zurzeit noch 34 bekannt und in Quarantäne, zwölf weniger als am Dienstag.

Am Freitag waren 73 Reiserückkehrer in Vorsichtsquarantäne, ohne dass bis dahin eine Infektion nachgewiesen worden wäre. Das sind 16 weniger als am Dienstag. Langsam gehen die Zahlen nach unten – aber von einem hohen Niveau aus.

Endlich sinken auch die Winnender Corona-Zahlen. Zwar stehen die Bewohner Winnendens noch lange nicht so gut da wie der ganze Landkreis, aber die Inzidenz ist jetzt immerhin von 117 am Dienstag (14.06.) auf 71 am Freitag (18.06.) gesunken. Dies teilte Oberbürgermeister Holzwarth den Gemeinderäten und der Zeitung mit.

Woher die immer noch hohen Winnender Zahlen kommen, lässt sich nicht erklären. Aktuell sind in Winnenden 41 Infizierte registriert, fünf weniger als am Dienstag. Direkte

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper