Winnenden

Förderverein der Haselsteinschule in Winnenden feiert 40-jähriges Bestehen

Haselsteinschule
Die Haselsteinschule. © Benjamin Büttner

Egal ob Zuschüsse für das Schullandheim, für neue Spielgeräte oder Ausflüge. Der Förderverein der Haselsteinschule unterstützt die Schulgemeinschaft in vielerlei Hinsicht. Die Hauptaufgabe des Fördervereins ist mittlerweile eng verknüpft mit der Verpflegung der Grundschulkinder. Das berichtet Schriftführerin Heide Stecher zum 40-jährigen Bestehen des Vereins.

Eine besondere Unterstützungsfunktion hat der Förderverein demnach seit dem Jahr 2017 mit der Umgestaltung der bis dahin halbtägig geführten Grundstufe zur Ganztagsbetreuung übernommen: Das Projekt „Schüler kochen für sich und andere“ wurde damals deutlich ausgeweitet. Seither kochen die Schüler der Klassen 7 bis 9 für alle Schüler ein warmes Mittagessen. Im Durchschnitt bereiten sie, angeleitet von zwei Lehrern, zwischen 60 und 70 Essen pro Tag zu.

Förderverein stellt Küchenhilfe ein

Um alle vor, während und nach der Koch- und Essenszeit anfallenden Arbeiten erledigen zu können, brauchte es eine Küchenhilfe. In Absprache mit dem Schulträger tritt der Förderverein im Rahmen des Minijob-Programms seither als Arbeitgeber auf und hat die Anstellung einer zusätzlichen Mitarbeiterin für die Küche übernommen.

Bestätigt und angespornt werden die Kochgruppen durch das Lob der Grundschulkinder, die sich an drei Tagen der Woche über das leckere, selbst gekochte Essen der Mitschüler freuen.

Der Förderverein unterstütze diesen wichtigen Projektunterricht gerne. Denn das Projekt gehe weit über das eigentliche Kochen hinaus: Es geht neben der Zubereitung des Essens darum, Speisepläne zu erstellen und diese selbstständig über das Schulmikrofon zu bewerben, sowie um die Führung von Einkaufslisten, um die Hygiene beim Kochen, ums Abräumen, Spülen, Waschen der Kochschürzen und Handtücher.

Blut spenden im Schulhaus

Über die monetäre Unterstützung hinaus sorgt sich der Verein laut der Mitteilung auch um die Integration der Schule in der Schullandschaft. Dies, indem er seit vielen Jahren das Deutsche Rote Kreuz mit dessen Blutspende-Termin ins Schulhaus holt, Vorträge für die Öffentlichkeit anbietet, Berichte über die Arbeit im Gemeindeblatt und in der Zeitung veröffentlicht und sich am Ferienprogramm der Stadt beteiligt.

Mitgliedsbeitrag eher symbolischer Natur

Der Förderverein hat derzeit 46 Mitglieder, bestehend aus Eltern, Lehrern und ehemaligen, sich noch heute mit der Schule verbunden fühlenden Mitgliedern. Der Mitgliedsbeitrag hat annähernd symbolischen Charakter und beträgt mindestens zehn Euro pro Jahr. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.

Egal ob Zuschüsse für das Schullandheim, für neue Spielgeräte oder Ausflüge. Der Förderverein der Haselsteinschule unterstützt die Schulgemeinschaft in vielerlei Hinsicht. Die Hauptaufgabe des Fördervereins ist mittlerweile eng verknüpft mit der Verpflegung der Grundschulkinder. Das berichtet Schriftführerin Heide Stecher zum 40-jährigen Bestehen des Vereins.

Eine besondere Unterstützungsfunktion hat der Förderverein demnach seit dem Jahr 2017 mit der Umgestaltung der bis dahin

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper