Winnenden

Fitnessparcours im Schelmenholz: Wege und Geräte repariert

14_2021_Instandsetzung Fit-Parcours
Wege und Geräte wie die Reckstangen im Hintergrund sind repariert. © Stadt Winnenden

Bei Schnee und klirrenden Temperaturen ist die Nutzung des Fitnessparcours im Schelmenholzer Wald derzeit eher nicht zu empfehlen. Aber sobald es wieder wärmer wird, kann’s mit dem Ausdauer- und Krafttraining wieder losgehen. Die Pressestelle der Stadt meldet, dass die Wege und der Parcours instandgesetzt wurden.

Im Stadtwald wurden nun entlang des Baches und beim Bauwagen des Waldkindergartens „Waldstrolche“ die Wege gerichtet. Damit sie bei Niederschlag nicht stark matschig werden und die Entwässerung besser funktioniert, wurde eine Schicht Schotter/Mineralbeton aufgetragen und ein Graben angelegt. Die Stadt Winnenden ist mit der Hofkammer des Hauses Württemberg größter Waldeigentümer im Schelmenholz.

Zudem hat der städtische Bauhof einzelne Fitnessgeräte des Parcours ausgetauscht und repariert.