Winnenden

Fragen und Antworten zur geplanten Unterkunft in der Ruitzenmühle

Neubau: Räte wollen auch Familien_0
Teils Wiese, teils Schotterfläche: Auf dem Grundstück der Stadt Am Hambach (Ruitzenmühle) soll ein Haus gebaut werden. © ZVW/Gabriel Habermann

Winnenden.
Die Bewohner des kleinen „Vororts“ von Höfen, der Ruitzenmühle, sind aus dem Häuschen. Sie haben ihrer Verunsicherung in einer Petition und mit persönlicher Anwesenheit am Dienstagabend im Saal des Rathauses Ausdruck gegeben. Die Stadt will neben ihren Häusern auf einem kleinen Grundstück mit etwas mehr als 1000 Quadratmetern ein Gebäude erstellen, in dem Asylbewerber in der Anschlussunterbringung in Ein-Zimmer-Appartements wohnen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich