Winnenden

Frau entdeckt Intimfotos von sich selbst auf Facebook

Intimfotos
Was passiert mit sehr privaten Fotos auf dem Handy? © Adobestock/RioPatuca Images

Hat der Angeklagte sieben intime Fotos vom Schambereich seiner Noch-Ehefrau sowie deren Profilbild auf Facebook veröffentlicht und dadurch deren höchstpersönlichen Lebensbereich verletzt? Hat er zu diesem Zweck unter deren Namen ein Fake-Account bei Facebook eingerichtet, auf dem er zusammen mit den Bildern ihre Adresse veröffentlichte und dazu aufforderte, sich mit ihr in Verbindung zu setzen, um erotische Treffen zu vereinbaren? Dies behauptete zumindest die 34-jährige betroffene

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar