Winnenden

Freibäder, Konzerte und Co: Tipps für das lange Pfingstwochenende in Winnenden

Mineralfreibad Höfen
Das Mineralfreibad in Höfen hat auch ein Schwimmbecken für Kinder. © ALEXANDRA PALMIZI

Endlich wieder Wochenende. Durch den Feiertag am Montag, 6. Juni, bleibt sogar ein Tag mehr für Freizeitvergnügen. Einige haben derweil das Glück, Ferien zu haben oder im Urlaub zu sein. Für diejenigen, die Winnenden und Umgebung auch in diesen Tagen (trotz Neun-Euro-Ticket) die Treue halten, ist über das lange Wochenende jedoch auch einiges geboten.

Zuallererst seien hier die Freibäder erwähnt. Seit diesem Freitag, 3. Juni, hat auch das Mineralfreibad in Höfen wieder geöffnet: täglich von 10 bis 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Internet (https://shop.wunnebad.de/) oder vor Ort am Automaten. Doch Vorsicht: Am Wochenende soll es zwar warm werden, aber es sind auch Gewitter angekündigt. In diesem Fall behält sich die Bäderleitung vor, das „Höfi“ zu schließen. Am Samstag und Sonntag kann auch das Freibad in Schwaikheim aufgesucht werden, jeweils von 10 bis 20 Uhr.

Wer nach der Abkühlung im Wasser noch nicht genug hat oder müde ins Bett fällt, für den kann es zum Beispiel in der Alten Kelter (Paulinenstraße 33) weitergehen. Dort steht ab 18 Uhr ein Konzert der Stadtkapelle mit ihren Ensembles an.

Ein nettes Ziel für Familien ist der Zirkus Piccolo auf dem Festplatz in Schwaikheim (ab Samstag, 4. Juni, von 11 bis 17.30 Uhr, Zirkusshow von 16 bis 17.30 Uhr).

„Bonfire“ rockt im Festzelt am Erlenhof

Wer es hingegen eher etwas lauter mag, der kann ins Festzelt an den Erlenhof in Berglen kommen. Dort steht eine Zugabe des 50-Jahre-Berglen-Wochenendes an: Die Rockband „Bonfire“ tritt am Samstag ab 19.30 Uhr auf. Karten gibt es unter anderem in der KTSV-Gaststätte in Hößlinswart (Roter Stich 1) und bei Kastner Getränke in Birkmannsweiler (Herzog-Philipp-Straße 45) sowie an der Abendkasse. Im Club Dream City an der Max-Eyth-Straße steht am Samstagabend „Jugglerz Meets the Gambian Sound Int“ auf dem Programm. Der Eintritt kostet 15 Euro.

Falls nach diesem Programm am Sonntagmorgen noch Energie und Hunger übrig ist, steht nach dem Gottesdienst am Bürger Panoramaweg die Einweihung einer Grillstelle mit toller Aussicht (ab 11.15 Uhr) auf dem Programm. Getränke und Grillgut müssen mitgebracht werden.

Verbinden lässt sich das mit einem Besuch im Bürger Bädle am Ende des Panoramaweges (Sonntag 11 bis 21 Uhr; Montag geschlossen), das am Sonntag in die Saison startet.

Endlich wieder Wochenende. Durch den Feiertag am Montag, 6. Juni, bleibt sogar ein Tag mehr für Freizeitvergnügen. Einige haben derweil das Glück, Ferien zu haben oder im Urlaub zu sein. Für diejenigen, die Winnenden und Umgebung auch in diesen Tagen (trotz Neun-Euro-Ticket) die Treue halten, ist über das lange Wochenende jedoch auch einiges geboten.

Zuallererst seien hier die Freibäder erwähnt. Seit diesem Freitag, 3. Juni, hat auch das Mineralfreibad in Höfen wieder geöffnet:

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper