Winnenden

Gewaltfantasien auf Youtube: Amtsgericht Waiblingen verhängt hohe Geldstrafe

Symbolfoto Amtsgericht
Schild des Amtsgerichts. © Joachim Mogck

Wörter wirken mächtig. Ob in Büchern, in Zeitungen, in Ansprachen und Predigten, in Chats oder in Kommentarfunktionen im Internet. Ganz klar muss man daher Gefahr im Verzug sehen, wenn da einer auf Youtube seinem Hass auf Muslime unverhohlen Lauf lässt, ihnen den Tod bei einem Massaker wünscht und die anonyme Leserschaft der Einträge dazu aufruft, hierbei mitzumachen. Wegen Verbreitung volksverhetzender Schriften und Aufrufen zu Straftaten in neun Fällen stand daher wenige Monate nachdem er

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion