Winnenden

Großprojekte Wunnebad, Lessing-Gymnasium und alte B14: Wie geht es weiter?

Baustelle Lessing
Die Generalsanierung des Lessing-Gymnasiums kostet insgesamt über 18 Millionen Euro. 2021 plant die Stadt Investitionen von 5,77 Millionen Euro. © Gabriel Habermann

Kann sich die Stadt Winnenden in der aktuellen Pandemielage noch Großprojekte wie den Rückbau der alten B14, die Sanierung des Wunnebads oder die Generalsanierung des Lessing Gymnasiums leisten? Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und Finanzdezernent Jürgen Haas informierten in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats die Räte und die Öffentlichkeit darüber, wie mit den Projekten in den kommenden Jahren umgegangen werden soll.

„Wir sind noch nicht in der zweiten Halbzeit, was die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar