Winnenden

Herrenmodegeschäft Hardy schließt: Sind Winnender Männer aufgeschmissen?

Hardy
Andy Kalb und Harry Sadroschinski schließen ihr gemeinsames Geschäft am 31. Oktober. © Schmitzer

Männer mögen das Vertraute. Bei Hardy und bei dessen Vorgänger Hespeler haben sie immer schon ihre Sakkos und Anzüge gekauft. Deshalb guckte mancher am Donnerstag etwas bedröppelt ins Wochenblatt oder in Hardys Schaufenster, wo die Inhaber von Hardy einen „Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe“ verkündeten. Wenn dieses Geschäft in bester Winnender Lage aufhört, woher kriegen die Winnender Männer dann ihre Hosen und Hemden? Und was wird aus dieser Immobilie an der Marktstraße?

Hardy

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar