Winnenden

Impfung ab 12 Jahren? Winnender Kinderarzt ist skeptisch

Kinder Impfen
Impfen gegen Covid-19 für Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren – bringt's das wirklich? © Benjamin Büttner

Bei ihrem neuerlichen Impfgipfel haben es Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsident/-innen beschlossen: Wenn die europäische Arzneimittelbehörde Biontech für Kinder ab zwölf Jahren zulässt, können auch sie gegen die Krankheit Covid-19 geimpft werden. Kritiker halten dagegen: Mit was denn? Es ist bis mindestens Mitte Juni noch immer viel zu wenig Impfstoff da, um die Erwachsenen zu versorgen, die sich schützen und ein Stück Freiheit zurückzugewinnen wollen. Kritik an der Entscheidung

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich