Winnenden

In der Winnender Kleiderstube gibt's Secondhand-Schnäppchen

Kleiderstube
Ehrenamtliche vom Secondhand-Laden des Winnender DRK (von links): Margot Jautz, Edeltraut Deiss und Gaby Sauer. © Gabriel Habermann

Der ultragünstige Secondhand-Kleiderladen des Deutschen Roten Kreuzes in Winnenden hat nach monatelanger Pause wegen Corona wieder jeden Montagvormittag und zweimal im Monat mittwochs geöffnet. Die Ehrenamtlichen ließen es diese Woche noch vorsichtig angehen und sparten sich Werbeplakate mit Rabattgeschrei, stattdessen weisen sie auf Maskenpflicht und Abstandsreglen hin. Im Verkaufsraum erfährt der Kunde dann aber vom Super-Schnäppchen-Sommerschlussverkauf: Wer drei T-Shirts oder drei Hosen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar