Winnenden

Internet-Ausbau in Winnenden: Kostenloser Glasfaser-Anschluss der Telekom

Home Office
Im Home-Office Grundvoraussetzung: Stabiles, schnelles Internet. © ALEXANDRA PALMIZI

In Winnenden ist kürzlich der Startschuss für flächendeckenden Internet-Ausbau gefallen. Wie die Telekom jetzt in einer Pressemitteilung verkündet, können die Winnender ab sofort kostenlose Glasfaseranschlüsse im gesamten Stadtgebiet bestellen. Bis 2024 soll ganz Winnenden erschlossen sein. Darauf haben sich dem Bericht zufolge Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und Sabine Wittlinger, Partnermanagerin der Telekom, bei einem Gespräch im Rathaus verständigt.

Die Telekom baut einer Pressemitteilung zufolge Anschlüsse mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde. Unternehmen können außerdem Geschäftskundentarife bis 100 Gbit/s buchen. 

Schon heute könne jeder der 13.000 Haushalte ein Glasfaserprodukt und einen Anschluss buchen, heißt es in der Pressemitteilung.

Vorbereitungen in Hertmannsweiler so gut wie abgeschlossen

Die Vorbereitungen für den Baustart sind so gut wie abgeschlossen. Schon bald beginnt die Telekom wie berichtet in Hertmannsweiler mit den Tiefbauarbeiten. Das erste Ausbaugebiet umfasst die Ortsteile Hertmannsweiler und Breuningsweiler mit rund 800 Haushalten. Der Fahrplan für den weiteren Ausbau in Birkmannsweiler, Höfen, Bürg und der Kernstadt ist schon mit der Stadtverwaltung Winnenden abgestimmt.

„Ich freue mich über die Vereinbarung zum Vollausbau in Winnenden, denn damit kommen wir unserem Ziel, einen flächendeckenden Glasfaserausbau im Rems-Murr-Kreis voranzubringen, wieder einen großen Schritt näher“, wird Landrat Dr. Richard Sigel, Vorsitzender des Zweckverbands Breitbandausbau Rems-Murr, in der Pressemitteilung zitiert. Die intensive Zusammenarbeit zwischen der Stadt Winnenden, der Telekom und dem Zweckverband trage jetzt Früchte.

Glasfaseranschluss lässt sich in Winnenden vor Ort oder online vorbestellen

Unter www.telekom.de/glasfaser können Interessenten ab sofort einen Glasfaseranschluss vorbestellen, indem sie ihre Adresse in die Abfragemaske eintragen. Wer sich bis zum 1. Dezember 2022 für einen Glasfaseranschluss von der Telekom entscheidet, bekommt den Hausanschluss kostenfrei und spart somit fast 800 Euro. Auch im Winnender Telekom-Shop (Marktstraße 8) können sich Interessenten informieren und ihren Glasfaseranschluss beauftragen. Infos gibt es auch über einen Anruf bei der kostenfreien Hotline 0800/ 22 66100.

Im Fokus des Gigabitprojekts steht der partnerschaftliche Ausbau des Glasfasernetzes. Bis zum Jahr 2025 sollen 50 Prozent der Haushalte, alle Unternehmen und Schulen in der Region schnell ins Internet kommen, bis 2030 sollen 90 Prozent aller Haushalte Zugang zu einem Glasfaseranschluss haben.

Das Ausbaugebiet umfasst derzeit 174 Kommunen inklusive der Stadt Stuttgart sowie in den fünf benachbarten Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr. In dem Ballungsraum leben rund 2,8 Millionen Menschen.

In Winnenden ist kürzlich der Startschuss für flächendeckenden Internet-Ausbau gefallen. Wie die Telekom jetzt in einer Pressemitteilung verkündet, können die Winnender ab sofort kostenlose Glasfaseranschlüsse im gesamten Stadtgebiet bestellen. Bis 2024 soll ganz Winnenden erschlossen sein. Darauf haben sich dem Bericht zufolge Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und Sabine Wittlinger, Partnermanagerin der Telekom, bei einem Gespräch im Rathaus verständigt.

Die Telekom baut einer

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper