Winnenden

Kebap-Palace 38 in Winnenden: Feiner Laden in schwacher Lage

Kebap Palace 38
Das Team vom Palace 38: Sezer Kuzu, Sehra und Emre Ünsal. © ALEXANDRA PALMIZI

Zwei Fragen drängen sich beim Kebap-Palace 38 auf: Wie kommt jemand auf die Idee, in dieser ungünstigen Lage an der Ecke Bachstraße/Waiblingerstraße ein türkisches Restaurant zu eröffnen? Und: Warum läuft dieser Kebap-Imbiss trotz dieses Standorts und trotz der großen Konkurrenz in der Stadt wirklich gut? Beides hat mit der Gründerin und Seele des Restaurants zu tun – mit der 63-jährigen Winnenderin Zehra Ünsal, die auf einem großen Bauernhof in der Türkei aufgewachsen ist und seit über vier

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar