Winnenden

Kinderpornografie: Winnender zu Haft auf Bewährung verurteilt

Amtsgericht zu
Hier fand die Verhandlung statt. © Benjamin Büttner

Acht Monate Freiheitsentzug wegen des Besitzes und der Verbreitung kinder- und jugendpornografischer Schriften, so lautet das Urteil des Amtsgerichts gegen einen 46-jährigen Winnender. Ausdruckslos, mit gesenktem Blick, lässt der Angeklagte den Urteilsspruch über sich ergehen.

Er zeigt auch keine Reaktion, als ihm die Richterin auseinandersetzt, dass die Strafe gegen Zahlung von 3000 Euro an den Kinderhospiz-Verein „Sternentraum“ auf zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wird, er sich

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion