Winnenden

Kleiner Wald wird kahl: Warum in Winnenden am Eschenweg 65 Bäume gefällt werden

Streuobstwiesen Symbol
Motorsäge. © Benjamin Büttner

Mit einer Eiche am Eschenweg darf man Mitleid haben: Trotz ihres jugendlichen Alters ist sie krumm und schief, bildet einen astreinen 45-Grad-Winkel. Da sie auf absehbare Zeit umfallen würde und dabei Passanten verletzen könnte, wird sie im Laufe des Januars oder Februars gefällt.

Veranlasst haben das die Stadtgärtner zusammen mit der Paulinenpflege, nachdem sich der Forst für das gesamte Wäldchen im Graben zwischen Eschenweg am Rand des Schelmenholz-Wohngebiets und ehemaligem

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion